Israel: Jerusalem

Von 9. Juli 2014 Allgemein Keine Kommentare
DSCF1165_1000px

In Jerusalem habe ich es wirklich bereut, nicht sonderlich bibelfest zu sein, denn in der Altstadt hat gefühlt jede zweite Gasse eine große religiös-historische Bedeutung. Von uralten Stadtmauern umgeben, beherbergt sie u. a. ein jüdisches, christliches und muslimisches Viertel – jedes voller buntem, geschäftigem Treiben und Geschichte. Gleich am ersten Tag verlief ich mich hoffnungslos in den kleinen Gassen, doch die Erkundung ist auch für uns altstadtverwöhnte Europäer ein Genuss.

Ein Highlight auch für Nicht-Kirchengänger ist ein Besuch an der Klagemauer, am besten zum Freitagsgebet. Die Atmosphäre, wenn die Gläubiger kurz vor Sonnenuntergang zur Mauer gehen und sich dort versammeln ist einmalig – und es war trotz der angespannten politischen Lage durchweg friedlich und positiv.

DSCF0715_1000px DSCF0737_1000px DSCF0834_1000px DSCF0831_1000px DSCF0822_1000px DSCF0789_1000px DSCF0855_1000px DSCF0860_1000px DSCF0866_1000px DSCF0868_1000px DSCF0915_1000px DSCF0886_1000px DSCF0875_1000px DSCF0873_1000px DSCF0949_1000px DSCF1023_1000pxDSCF0950_1000px DSCF0990_1000px DSCF1003_1000px DSCF1118_1000px DSCF1096_1000px DSCF1090_1000px DSCF1125_1000px DSCF1153_1000px DSCF1244_1000px DSCF2126_1000px DSCF2029_1000px DSCF1850_1000px DSCF1807_1000px